TYPO3 Leitfaden für Neulinge

Ich möchte dich zunächst beglückwünschen zu deiner Entscheidung mehr über TYPO3 zu erfahren. Denn du hast das beste CMS der Welt entdeckt.
In keinem anderen kostenfreien Content Management System hast du diesen Grad an Flexibilität und Übersichtlichkeit kombiniert mit einer Softwarearchitektur die am Puls der Zeit ist.

Falls du aus der Joomla oder Wordpress Ecke kommst, dann wirst du bei TYPO3 komplett neue Standards kennenlernen. Einfacher wirst du komplexe Webseiten nicht redaktionieren können. Mehr wirst du ohne PHP Code nirgends beeinflussen können. Und nirgenwo wirst du eine der Art moderne, performante und sicherer Codestruktur haben. Vergiss globlale Funktionen oder Variablen. In TYPO3 gibt es nichts anderes als lupenreine Objektorientierung.

Andere CMS versprechen und TYPO3 macht's

Frontend und Backend

TYPO3 ist wie jedes andere Content Management Systemen in ein Frontend und Backend aufgeteilt. Das Frontend ist das sichtbare für den Benutzer und das Backend bietet die Oberfläche für die Administration und Redaktion der Webseite.

TYPO3 bietet auch ein Frontend Editing und liefert somit das "What you see is what you get" - Gefühl ganz gut.

Die goßen 3

Das Erstellen und Pflegen einer TYPO3 Webseite ist in 3 große Benutzerollen aufgeteilt:

  1. Redakteur
  2. Integrator
  3. Entwickler

Der Redakteur übernimmt die inhaltliche Pflege. Er erstellt Texte, platziert Bilder und auch komplexere Elemente wie Slider, Accordions und was es sonst noch an Webkomponenten gibt. Der Redakteur hat auch viel Einfluss auf die SEO Optimierung durch Vergabe von Seitentitel, Keywords und Beschreibungen. OpenGraph Einstellungen können ab TYPO3 9 ebenfalls einfach pro Seite hinterlegt werden.
Das Arbeiten in mehrsprachigen Webseiten ist in TYPO3 ein Traum. Falls du in einem Redaktionsteam arbeitest, dann bietet TYPO3 ein integriertes Redaktionssystem mit Freischaltungskontrolle über einen Chefredakteur.

Der Integrator konfiguriert das TYPO3 System und das ohne PHP Code. Das große Stichwort ist TypoScript. TypoScript ist ein mächtiges Werkzeug mit welchems man sehr viel Einfluss auf das TYPO3 System nehmen kann. Das ist möglich, weil TypoScript tief im TYPO3 System verankert ist. Darüberhinaus gibt es viele Schraubstellen in der Backendoberfläche. Das Rechtesystem ist umfangreich, du kannst die Rechte für Redakteure sogar auf einzelne Felder runterbrechen.

Der Entwickler ändert und erweitert das TYPO3 System programmatisch. Das macht er durch Extensions, einzelne Skripte und definierte Schnittstellen. Die Schnittstellen in TYPO3 sind so umfangreich, das man wirklich alles ändern kann - auf alles Einfluss nehmen kann. Und hier werden moderne Paradigmen Autoloading von Klassen via Composer, Signal - Slot Konzept oder Hooks. Und für Extensions die keine explizite Schnittstelle bieten, selbst die kann man ohne Hacks ändern, weil Klassen in TYPO3 zentral instanziert werden und man so Klassen explizit überschreiben kann.

TYPO3 in der Praxis

Du kennst jetzt die wichtigsten Benutzerrollen in TYPO3. Doch was bedeutet das in der Praxis und wie ist das Zusamenspiel? - Das wollen wir nun klären.

TYPO3 Installation

Die Installation von TYPO3 übernimmt in der Regel der TYPO3 Integrator oder der TYPO3 Entwickler. Diese führen den Installationsprozess durch und richten die Hauptdomain und Datenbanken ein. Das ganze geht ganz intuitiv und einfach mit dem begleitenden Installer.

Während der Installation gibt definiert man auch den ersten Backendbenutzer, den Admin und System Maintainer.

TYPO3 einrichten

Die Konfiguration der TYPO3 Installation übernimmt der TYPO3 Integrator. Er definiert die Domains, konfiguriert die notwendigen Sprachen und hinterlegt die Basis-URLs zu den jeweiligen Domains. Der TYPO3 Integrator richtet auch alle Redakteur- und Adminaccounts ein. Hier hat der TYPO3 Integrator ein umfassendes Rechtesystem was ihm dabei unterstützt. 

Für Redakteurteams kann der Integrator auch einen Workflow erstellen, so daß Redakteure Inhalte schreiben und Chefredakteure diese Inhalte kontrollieren und freigeben.

Hier geht es zum Leitfaden vom TYPO3 Integrator.

TYPO3 Entwicklung

Sobald es daran geht TYPO3 um neue Funktionen, wie Inhaltselemente oder Backenmodule zu erweitern oder zu verändern, kommt der TYPO3 Entwickler ins Spiel. Dieses programmiert über Schnittstellen neue Frontend Plugins oder Hintergrundprozesse. Der TYPO3 Entwickler steht im engen Kontakt mit dem TYPO3 Integrator. Da bestimmte Funktionen im Einflussbereich vom Integrator liegt.

Hier geht es zum Leitfaden vom TYPO3 Entwickler.

TYPO3 Inhalte pflegen

Die Inhaltspflege obliegt den TYPO3 Redakteuren. Diese erstellen, bearbeiten und löschen Inhalte. Die Inhalte können strukturiert werden in einzelne Inhaltselemente. Jedes Inhaltselement hat ein auf ihn zugeschnittene Eingabeoberfläche. Der Redakteur profitiert von neuen Inhaltselementen und Konfigurationen vom TYPO3 Integrator und Entwickler.

Hier geht es zum Leitfaden vom TYPO3 Redakteur.​​​​​​​